Dienstag, 19. September 2017

Ausflugsprogramm

Ausflugsangebote

 

Montag, 26. Mai 2014
14:30 – 17:00 Uhr
Altstadtrundgang


Der Rundgang führt Sie durch die historische Mitte Potsdams mit Brandenburger Tor, Fußgängerzone, Holländischem Viertel, restauriertem Stadtkanal, dem Neuen Markt mit Kutschstallensemble, dem Alten Markt mit Nikolaikirche sowie dem Alten Rathaus und dem Landtagsneubau.
Treffpunkt: Kongresshotel Potsdam, Ende: in der Innenstadt.

 

Montag, 26. Mai 2014
20:30 – 22:30 Uhr
Potsdamer Nachtwächterführung

 

In der Führung mit Meister Nachtweih und seinem Gesellen Leuchter erkunden Sie neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auch den einen oder anderen versteckten Geheimtipp in der Stadt. „Hört ihr Leut‘ und lasst euch sagen…“. Nicht nur die Verkündigung der Uhrzeit, sondern viele weitere Aufgaben hatten die Potsdamer Nachtwächter früher zu meistern.
Treffpunkt: Alter Markt vor der Nikolaikirche, Ende: in der Innenstadt

 

Dienstag, 27. Mai 2014
10:00 – 16:30 Uhr
Sanssouci

 

Friedrich der Große wählte den „Wüsten Berg“ als Standort für seine Sommerresidenz Schloss Sanssouci und legte den gleichnamigen Park an. Nach einer Außenbesichtigung der Parkanlage mit Neuem Palais, Schloss Charlottenhof, den Römischen Bädern und dem Chinesischen Haus besichtigen Sie das Schloss Sanssouci, welches als Sommerresidenz Friedrichs des Großen von 1745 bis 1747 von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff im friderizianischen Rokoko erbaut wurde. Der Rundgang führt Sie durch 12 kostbar ausgestattete Räume. Anschließend werden Sie in der Historischen Mühle von Sanssouci mit einem kleinen Imbiss empfangen und können anschließend dieses technische Museum erkunden. Sie erhalten Informationen rund um das Thema Mühle und zur Geschichte dieses Ortes. Von der Galerie können Sie den Ausblick in Teile des Parks von Sanssouci und der Stadt Potsdam genießen.
Treffpunkt/Ende: Kongresshotel Potsdam

 

Mittwoch, 28. Mai 2014 
Beginn: 09:40 Uhr am Kongresshotel Potsdam, ca. 11:30 Ende der VIP-Führung, anschließend individueller Besuch (bis max. 18:00 Uhr) 
Filmpark Babelsberg

 

Seit 1912 steht der Name Babelsberg für unvergessene Filme, imposante Dekorationsbauten, fantasievolle Kostüme und einmalige Requisiten. Weit mehr als 3000 Spielfilme und Fernsehproduktionen sind hier entstanden, zahlreiche Stars starteten in Babelsberg ihre Karriere oder verliehen der Filmstadt mit ihrem Glanz ein unverwechselbares Flair.
Die VIP-Führung beinhaltet individuelle Erläuterungen zum Filmpark, zur Medienstadt Babelsberg, den Besuch des 4D-Actionkinos sowie Filmpark-Ausstellungen mit Präsentationen zu Filmhandwerk und Filmtrick. Im Anschluss an die Führung (ca. 11:30 Uhr) können Sie bis 18:00 Uhr den Besuch des Filmparks individuell fortsetzen. Besichtigen Sie aufwendige Filmdekos, Original-Drehsets und eine Parklandschaft mit beeindruckenden Kulissenbauten, oder besuchen Sie eine Stuntshow im Vulkan.

 

Hinweis: Der Ausflug findet vorbehaltlich einer erreichten Mindestteilnehmerzahl statt.